Schutzmaßnahmen

Wir bitten alle Gläubigen folgende Schutzmaßnahmen einzuhalten:

- Die Kirche einzeln betreten und dabei jede Ansammlung von Menschen vermeiden

- Das Tragen von Mund- und Nasenschutz ist verpflichtend

- Bitte Desinfektionsmittel verwenden, das am Eingang zur Verfügung steht

- Es dürfen höchstens 120 Gläubige am Gottesdienst teilnehmen. Nur markierte Plätze besetzen

- Der Sicherheitsabstand nach allen Seiten hin beträgt mindestens einen Meter; beim Kommunionempfang 1,5 Meter.

- Beim Betreten und Verlassen der Kirche einen Abstand von 1,5 Metern einhalten

- Friedensgruß ohne Körperkontakt

- Menschen mit Grippesymptomen, einer Körpertemperatur von mehr als 37,5°Celsius oder Menschen, die in den Tagen zuvor mit Personen in Kontakt waren, die auf Sars-CoV-2 positiv getestet wurden, dürfen den Kirchenraum nicht betreten

 

Die Maßnahmen finden Sie auch hier aufgelistet

Fastenaktion 2021

In der Fastenzeit können wir wieder die Schachteln für das FASTENOPFER benützen, um Geld für die Mission zu sammeln. Heuer werden wir mit unserem Fastenopfer folgende Projekte unterstützen:

- In Africa – Uganda, Nebbi: Kalwang
Fertigstellung des Klosters: im Jahr 2002 errichteten die Schwestern in Kalwang ein Kloster, in dem sie Landwirtschaft betreiben und für die alten und kranken Schwestern sorgen sollten. Das Kloster ist aber nie fertig gestellt worden. So leben vier Schwestern dort-zwei in einem mit Stroh bedeckten „Gebäude“ und zwei in einem anderen Dorf.


- In Afrika – Kamerun, Douala
Medikamente für das Gefängnis
Schwester Sr. Christa Pardeller bittet um einen Beitrag, um den kranken Inhaftierten auch weiterhin helfen zu können.


Herzlichen Dank für Eure wertvolle Unterstützung!

Online Glauben erleben

Zuhause ONLINE Bibel teilen

Von zuhause aus ins Gespräch über die Bibel kommen: Diese Idee setzen einige Ämter des Bischöflichen Ordinariats und kirchliche Verbände in der Fastenzeit um. Über die Online-Plattform „ZOOM“ sind Interessierte zu einem Bibel-Teilen eingeladen.
Zu einer Bibelstelle des jeweils zurückliegenden Sonntages erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Impulse und können sich dann untereinander austauschen. seelsorge.pastorale@bz-bx.net

 

 

Zuhause Innehalten:
In der Spur des „Innehaltens“ werdenin den nächsten Wochen wieder eine Reihe von Impulsen und Angeboten mit einem neuen Schwerpunkt in der Bibelpastoral für die Fasten- und Osterzeit auf der Seite www.bz-bx.net/de/zuhause veröffentlicht werden.



Pastorale giovanile:

Ein Online-Wochenende für Jugendliche findet statt am Samstag, 27. Februar 2021 von 21.00-23.00 Uhr
(gemeinsame Spiele - es braucht auch die Handies) und Sonntag, 28. Februar 2021 (Austausch in Gruppen) von 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr.
Der Zoom-Link wird kurz vor dem Treffen mitgeteilt.
Information bei Michele Dalla Serra miche-le.dallaserra@gmail.com oder Elena Cortese elena.corte-se@bz-bx.net ; (338 6696297).

 

 

Kreuzwegandacht

Kommt zur Kreuzwegandacht
jeden Donnerstag um 19.00 Uhr

jeden Sonntag um 14.30 Uhr in der Kirche

Katechese für die Ministranten der 5. Klasse


Wie gewohnt werden wir auch in diesem Jahr den wertvollen Dienst unserer Ministranten mit einigen schönen Aktivitäten belohnen.
Wir freuen uns, dass wir darüber hinaus Frau Wilma Insam gewinnen konnten, die sich einmal monatlich mit unseren Ministranten der 5. Klasse im Widum von St. Christina trifft, damit sie im Glauben weiter wachsen. Erstes Treffen, Freitag den 16.Oktober und weitere 8 Treffen immer
am ersten Freitag des Monats von 16:00-17:30 Uhr.

Wir rechnen mit dem regelmäßigen Kommen Ihrer Kinder und sind sicher, dass es die Gemeinschaft der Ministranten stärkt.

Herzliche Grüße
Pfarrer, PGR und Ministrantenleiter

Fastenzeit

 „Der Mensch lebt nicht nur vom Brot.“
Diese Worte Jesu sollen uns in der Fastenzeit begleiten.
Jesus will uns einladen, Prioritäten zu setzen, die für das
Gelingen unseres Lebens notwendig sind. Die Fastenzeit
soll uns dazu helfen. Ich will einige Prioritäten vorschlagen:

1. Priorität: das Gebet
Wir wollen in dieser Zeit bewusster Gott suchen und für ihn leben.
Pflegen wir besonders das Gebet und das Lesen der Heiligen Schrift in der Familie.
Es wäre schön, wenn auch viele Eltern ihre Kinder zur Schülermesse begleiten, welche immer mittwochs um 7.25 Uhr statfindet .

2. Priorität: die Sonntagsmesse
Von vielen wird das Gebot der Sonntagsmesse so leicht übergangen. Das hat negative Folgen für das christliche Leben. Umso notwendiger ist es, dass alle der Sonntagsmesse den Vorrang geben.

3. Priorität: die Armen
Wir unterstützen großherzig unsere Projekte für die Armen. Wenn wir selbst auf Unnötiges zu verzichten lernen, können wir anderen
damit helfen.

4. Priorität: die Ostersakramente:
Der Empfang des Bußsakraments soll uns zur Umkehr und zur Versöhnung helfen.

5. Priorität: besondere Termine in der Fastenzeit :
Wir nehmen uns Zeit für die verschiedenen Termine, welche in unserer Pfarrgemeinde angeboten werden,. Unter anderem für die Schülermessen (mittwochs), Seniorenmessen (donnerstags), Kreuzwegandachten (donnerstags und sonntags) und für die Anbetungsstunden .

Eine gesegnete Fastenzeit wünscht allen
Eurer Pfarrer Raimund Perathoner

 

 

 

 


Mit dem Aschermittwoch am 17. Februar 2021 beginnt die Fastenzeit:
40 Tage der Vorbereitung auf die Feier des Todes und der Auferstehung Christi:
das Osterfest.
Das Fastengebot:
„Verzicht auf Fleisch und einmalige Sättigung am Tag“.
Das Fastengebot verpflichtet alle zwischen dem vollendeten 18. bis zum Beginn des 60. Lebensjahres.
Das Abstinenzgebot:
„Verzicht von Fleischspeisen“, verbietet, Fleischspeisen wie auch jene Speisen und Getränke, die gemäß klugem Ermessen als besonders ausgesucht und teuer gelten, zu sich zu nehmen.
Das Abstinenzgebot muss an jedem Freitag der Fastenzeit eingehalten werden. Das Abstinenzgebot verpflichtet alle ab dem vollendeten 14. Lebensjahr.
Fasten und Abstinenz sind zu halten: am Aschermittwoch und am Karfreitag.

*Wir beten für dich!*

Hallo! 
In diesen Wochen haben wir viel Zeit zum Nachdenken, wir machen uns über unsere Zukunft Gedanken, es tauchen viele Sorgen und Ängste auf.
Wir möchten auch in dieser Zeit für dich da sein.
Jesus sagt selbst: „Wer bittet der empfängt.“ Deshalb bringe alle deine Bitten, Sorgen, Probleme und Ängste vor Gott.
Vertraue darauf, dass Gott dir hilft. 

*Wir beten für dich!*

Öffne diesen Link und du kannst dein Gebetsanliegen total anonym dort eingeben und wir werden für dein persönliches Anliegen beten.
https://bit.ly/3acBNhU
Unser Gebet ist unsere Stärke 

SKJ Wolkenstein und St. Christina

Krankenkommunion an hohen Festtagen

Von nun an können kranke und behinderte Pfarrmitglieder auf Wunsch an Sonn- und Feiertagen die heilige Kommunion in ihrem Haus empfangen.


Manche von unseren Kommunionhelfern sind bereit, diesen Dienst zu erfüllen. Wichtig ist, dass man sich Tage davor beim Pfarrer anmeldet. Tel. 0471 793343  

Schülermesse

Macht Eure Kinder stark

Dieses Jahr wird der Gottesdienst für die Schüler in verkürzter Form gehalten, und zwar jeden Mittwoch um 7.25 Uhr.
Sie werden dann rechtzeitig für den Schulbeginn in der Schule sein.
Wir laden recht herzlich alle Schüler und Eltern ein,
diesen Gottesdienst jeden Mittwoch mit Freude und Begeisterung mitzufeiern

24 Stunden Eucharistische Anbetung

Sada, 27 de fauré dala 9.00 – 18.45 te dlieja.


Gejù nes nvieia a sté cun ёl. Nce tu ies bёnunì!

“Jesus sagt: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben;
niemand kommt zum Vater außer durch mich.”
Joh.14,6

Pfarrblatt




Das Pfarrblatt erscheint alle 2  Wochen und besteht aus den Mitteilungen der Pfarrei St. Christina (Gottesdienste, Termine) und den allgemeinen Informationen unserer Pfarrgemeinde.

Beiträge für den allgemeinen Teil können innerhalb Mittwoch, 15.00 Uhr im Sekretariat der Gemeinde abgegeben oder mittels E-Mail (info@pluania.org)  übermittelt werden.

Pfarrblatt vom 1.03-14.03.2021

Das aktuelle Pfarrblatt  können Sie mit dem 'Adobe Acrobate Reader' öffnen: Der 'Adobe Acrobat Reader' zum Lesen und Ausdrucken von PDF Dateien kann hier kostenlos heruntergeladen werden:


Download Acorbate Reader

Aktualitäten

fastenzeit

Fastenzeit mal anders:
40 Tage
nicht jammern, meckern
oder kritisieren

…sondern
MAL ALLES POSITIV SEHEN!

Uhrzeit Hl. Messe

SAMSTAG Vorabendmesse:
19.00 Uhr in dt Sprache (aufgrund der COVID Ausnahmesituation bis 15.01.2021)

SONNTAG:
9.30 Uhr in dt und ita Sprache

18:00 (bis 14.03.2020)